Baumfällung mit Baumdienst Herkenrath.

Eine Baumf√§llung ist nicht immer notwendig und grunds√§tzlich versuchen wir bei jedem Baum zun√§chst erhaltende Ma√ünahmen durchzuf√ľhren, denn jeder Baum ist ein gro√üer Gewinn f√ľr das lokale Klima und √Ėkosystem. Sollte es jedoch unumg√§nglich sein B√§ume zu f√§llen, sind wir f√ľr Sie da. Der Baumdienst Herkenrath ist insbesondere spezialisiert auf Gefahrenf√§llung und Abseiltechniken auf engstem Raum. Wir f√§llen schwierige Einzelb√§ume, f√ľhren Rodungsarbeiten durch und k√ľmmern uns im Vorfeld bei der Stadt um eventuelle Genehmigungen laut der bestehenden Baumsatzung.

Was Baumeigent√ľmer bei einer Baumf√§llung unbedingt beachten m√ľssen.

Bitte lassen Sie sich vor einer Baumf√§llung durch uns beraten. Baumeigent√ľmer sind mit der Baumschutzverordnungen und der kommunalen Baumschutzsatzungen an einen breiten Anforderungskatalog gesetzlich gebunden. Die Satzungen und Verordnungen verfolgen das Ziel, sch√ľtzenswerte B√§ume zu bewahren und die Vitalit√§t der √Ėkosysteme zu erhalten. F√ľr Baumeigent√ľmer gilt dementsprechend, sich an die gesetzlichen Richtlinien zu halten. Bei Baumf√§llungen bedeutet das, dass im Vorfeld eine Genehmigung eingeholt werden muss. Wir vom Baumdienst Herkenrath bieten Ihnen hierf√ľr das Komplettpaket aus Beurteilung des Baumzustandes, Einholung der notwendigen Genehmigungen und die eventuelle F√§llung des Baumes.

Team des Baumdienst Herkenrath

Wenn die Baumfällung zwingend notwendig wird.

Es z√§hlt zu unseren Aufgaben als Baumpfleger, die Vitalit√§t der B√§ume langfristig zu f√∂rdern und die Verkehrssicherheit aufrechtzuerhalten. Denn B√§ume sind lebendige Organismen und als solche entwickeln sie sich nicht nur stetig weiter, sondern sind auch √§u√üeren Einfl√ľssen ausgesetzt. Wir vom Baumdienst Herkenrath versuchen der √§u√üerlichen Beeintr√§chtigung des Baumes mit fachgerechten Pflegema√ünahmen zu begegnen. In bestimmten F√§llen sind wir jedoch mit unserem baumpflegerischen Latein am Ende und k√∂nnen nichts anderes als die notwendige Baumf√§llung attestieren. Die Gr√ľnde sind oftmals der allgemeine, gesundheitliche Zustand des Baumes in Wechselwirkung mit externen Einfl√ľssen, wie Extremwetterereignisse, Klimawandel, Trockenheit, tiefgreifende Erkrankungen oder anderer Faktoren.

Am Liebsten f√§llen wir gar nicht, denn jeder gef√§llte Baum ist auch ein Verlust f√ľr unser √Ėkosystem. Stellt der Baum jedoch ein nicht zu b√§ndigende Gefahr dar, ist die F√§llung zwingend erforderlich.

Baumfällung von Gefahrenbäumen.

Eine Baumf√§llung wird unausweichlich, wenn alle anderen M√∂glichkeiten und Alternativen ausgesch√∂pft sind, die eine Verkehrssicherheit gew√§hrleisten oder wieder herstellen k√∂nnten. Ist ein Baum demnach nicht mehr stand- oder bruchsicher, stellt er eine unmittelbare Gefahr f√ľr Dritte dar und entsprechende Ma√ünahmen zum Schutz des Umfeldes m√ľssen ergriffen werden. Eine Vielzahl an Gr√ľnden k√∂nnen f√ľr eine Einstufung als Gefahrenbaum sprechen. Zu den h√§ufigsten Beeintr√§chtigung der Verkehssicherheit z√§hlen Sturmsch√§den oder holzzerst√∂rende Pilzerkrankungen, aber auch das Alter oder der Wuchs kann ein Grund f√ľr eine Baumf√§llung sein. Ist eine anschlie√üende Ersatz- bzw. Baumpflanzung gew√ľnscht, k√∂nnen wir Sie dazu beraten und den Auftrag selbstverst√§ndlich auch ausf√ľhren.

Wir sind spezialisiert auf Gefahrenfällung.

In kommunalen Bereichen ist es oftmals nicht m√∂glich eine F√§llung vom Boden aus durchzuf√ľhren, da nicht ausreichend Platz f√ľr einen sicheren Fall zur Verf√ľgung steht. So regeln auch Unfallverh√ľtungsvorschriften unser bedachtes Vorgehen am Standort, damit weder angrenzende Pflanzen, Geb√§ude oder andere Sachwerte durch die Baumarbeiten besch√§digt werden. Sofern der Baum also noch beklettert werden kann, wenden wir die Seilklettertechnik an und f√§llen den Baum St√ľck f√ľr St√ľck. In dieser F√§llmethode sind wir absolute Spezialisten. Alternativ k√∂nnen wir Hebeb√ľhnen und Kranf√§llungen unabh√§ngig von der Baumstatik einsetzen. Dies setzt jedoch gen√ľgend Platz und einen ausreichenden Zugang f√ľr das schwere Ger√§t voraus.

Checkliste f√ľr die Baumf√§llung.

Eine Baumfällung bedarf immer auch der Beachtung gesetzlicher Vorschriften und möglichen Fälltechniken vor Ort.

Kettensäge der Firma Herkenrath
  • Vorhandensein von Brutst√§tten √ľberpr√ľfen
  • Baumgutachten einholen
  • Kann die Baumf√§llung vermieden werden
  • Pr√ľfung der Verordnung und Satzung
  • Einholung der Genehmigung
  • Standortbegutachtung
  • Auswahl der F√§lltechnik
  • Planung der Ersatzpflanzung
Back to top