Baumpflanzung vom Baumdienst Herkenrath.

Eine neue Baumpflanzung erfordert Erfahrung, denn der neue Baum muss zum Standort passen. Bei der F√§llungen von B√§umen in G√§rten und Gr√ľnfl√§chen ist eine Ersatzbepflanzung wichtig f√ľr den Erhalt des nat√ľrlichen Habitats und unser Klima. Insbesondere Besitzer von gesch√ľtzten B√§umen sind nach der Baumschutzsatzung verpflichtet einen entsprechenden Ersatzbaum zu pflanzen. Die richtige Auswahl von Baumart und dessen Standort ist die Grundlage f√ľr die gesunde Entwicklung einer Pflanze unter den gegebenen Bedingungen. Als Baumpflegeexperten informieren wir Sie zu allen Vorschriften und sprechen Empfehlungen f√ľr die geeignete Baumpflanzung aus. Auch bei Neupflanzungen oder Umpflanzungen empfehlen wir stets nach den Qualit√§tsstandards der FLL (Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V.).

Die Baumsatzung und andere Vorschriften.

Vor allem f√ľr die Baumpflanzung in der freien Landschaft sowie im besiedelten Raum, z√§hlen viele verschiedenen rechtliche Aspekte, welche bei der Planung bereits ber√ľcksichtigt werden m√ľssen. Demnach regeln das Natur- und Pflanzenschutzgesetz, die Bauleitplanung, die Baumschutzverordnungen, das Nachbarrecht, das Stra√üen- und Wegerecht, die Verkehrssicherheit, Wasserbeh√∂rdliche und D√ľngemittel-Bestimmungen wo und wie man B√§ume pflanzen darf. Neben den gesetzlichen Rahmenbedingungen planen wir vom Baumdienst Herkenrath Ihre Neu- oder Ersatzpflanzungen so, dass diese den Begr√ľnungszielen entsprechen und sich sowohl st√§dtebaulich und verkehrstechnisch, wie auch √∂kologisch richtig entwickeln.

Der richtige Baum f√ľr Ihre Bepflanzung.

Entscheidend f√ľr die artgerechte Verwendung der f√ľr Ihre Ersatzbepflanzung oder Neupflanzung in Frage kommenden Baumart sind unsere Bestandaufnahmen und Analysen zu den klimatischen Bedingungen vor Ort, Ihrem Baugrund und Boden und dem vorhandenen Raum- und Lichtbedarf. Um ein problemfreies Wachstum Ihrer Bepflanzung zu gew√§hrleisten, ziehen wir ebenso die Kriterien der zu erwartenden Gr√∂√üe und Wiederstandsf√§higkeit, dem Pflegeaufwand, sowie Bl√ľten-, Blatt- und Fruchtfall in Betracht. Alle f√ľr Sie in Frage kommende Pflanzen beziehen wir ausschlie√ülich von Baumschulen mit denen wir bew√§hrte Gesch√§ftsbeziehungen f√ľhren und f√ľr deren Qualit√§t wir als erfahrene Baumpfleger einstehen.

Mit unser Initiative 2 f√ľr 1 haben wir uns zur Aufgabe gemacht, f√ľr jeden durch uns gef√§llten Baum, mindestens 2 Neupflanzungen zu unterst√ľtzen. F√ľr uns ist das gelebter Naturschutz und ein wichtiger, wenn auch kleiner Schritt gegen den Klimawandel.

Unsere fachgerechte Baumpflanzung.

Bei der richtigen Ausf√ľhrung einer Bepflanzung gilt es, wichtige Vorkehrungen an Pflanze und Boden zu treffen. Es ist bspw. sehr wichtig, dass der Wurzelballen der einzusetzenden Pflanze nicht austrocknet. Ein pr√§ventiver Pflanzenschnitt ist ebenso wichtig und ber√ľcksichtigt die Besonderheiten bestimmter Baumarten. Konkurrenztriebe und Zwiesel ‚Äď Gabelungen bei B√§umen ‚Äď sollen dadurch vermieden werden. Vor der Pflanzung ist die Wurzelbehandlung artgerecht auszuf√ľhren. Wurzeln m√ľssen je nach Baum, mit oder ohne Ballen, fachgerecht zur√ľckgeschnitten, verletzte Wurzeln glatt nachgeschnitten werden. In der Regel muss sehr darauf geachtet werden, dass Wurzeln bei der Pflanzung nicht zu Schaden kommen. W√§hrend des Einsetzens der Pflanze, in die kurzfristig vor der Pflanzung ausgehobe Grube, d√ľrfen bei der anschlie√üenden Verdichtung keine Hohlr√§ume entstehen. Ein durchdringendes Anw√§ssern soll dann den Kontakt zwischen Ballen/ Wurzel und dem Boden herstellen. Der Einsatz von D√ľnger wird von Fall zu Fall entschieden. Mit Baumverankerungen und Stammschutz sind als letzten Schritt der Bepflanzung diverse Schutzma√ünahmen oder √§stehtische Abschlussarbeiten m√∂glich.

Die Baumentwicklung sinnvoll begleiten.

Nach der Baumpflanzung ist es wichtig mit entsprechenden Ma√ünahmen zur Entwicklungspflege und Unterhaltungspflege des gepflanzten Baumes beizutragen. Dabei gilt es, den Wachstumsprozess in den Folgejahren zu begleiten, was in der Erziehungsphase zur Aufgabe hat, eine langfristige Verkehrssicherheit bei gleichsam geringem Pflegeaufwand sicher zu stellen. Auch das n√§here Baumumfeld, der lichte Raum, wird dabei gepr√ľft und optimiert. Je nach Baumart, Wachstumsgeschwindigkeit und Standortbedingungen werden dann unter Umst√§nden verschiedene Schnittma√ünahmen f√§llig oder Schutzma√ünahmen m√ľssen angepasst werden. Um die unerw√ľnschte Wurzelbildung an der Oberfl√§che zu vermeiden, sollte in der Jugendphase auf D√ľngen oder Mulchen verzichtet werden. Auch sollte nur zus√§tzlich gew√§ssert werden, wenn eine anhaltende Trockenheit es erfordert. Fragen Sie uns, wir helfen weiter. Mit unserer bew√§hrten Baumpflege und Entwicklungspflege sind wir Ihr kompetenter Partner f√ľr Ihre Neu- oder Ersatzpflanzungen. Eine √úbersicht der h√§ufigsten B√§ume und Str√§ucher Deutschlands finden sie auf der Webseite Baumkunde.

Was wir f√ľr Ihre Pflanzung tun k√∂nnen.

Eine fachgerechte Pflanzung ben√∂tigt die Beachtung gesetzlicher und fachbezogener Vorschriften, das Know How und die richte Pflege f√ľr die Baumentwicklung. Mit dem Baumdienst Herkenrath an Ihrer Seite pflanzen Sie f√ľr die Zukunft.

Neupflanzung oder Ersatzpflanzung eines Baumes.
  • Planung gesetzlicher und standortbedingter Aspekte
  • Auswahl geeigneter Qualit√§tspflanzen und B√§ume
  • Transport und Vorkehrungen
  • Pflanzen- und Wurzelzuschnitt
  • Verdichtung, D√ľngen und Anw√§ssern
  • Schutzma√ünahmen und Baumverankerungen
  • Entwicklungs- und Unterhaltungspflege
Back to top